Stadtjugendring Ingolstadt

Events & Projekte

Das Tumultfestival entstand aus der Idee, der Jugendkultur eine Plattform zu bieten. Jährlich werden alle Ingolstädter Protagonisten eingeladen, sich zu präsentieren. Im Rahmen seines städtischen Auftrags die kommunale Jugend(kultur)arbeit zu unterstützen, übernimmt der Stadtjugendring Ingolstadt die Over-Head-Organisation mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2013 entwickelt sich TUMULT entsprechend der aktuellen Jugendkulturszene stetig weiter.    www.tumultfestival.de

 

2017 das 5. Tumult - Festival -  TUMULT im KLENZE

2016 das 4. Tumult Festival  - neuer Look und Start im Juni

2015 das 3. Tumult Festival - aller guten Dinge sind drei !

2014 das 2. Tumult Festival - Waterflow, Streetartig, Colorance Day

2013 das 1. Tumult Festival - der Monat Juli im Zeichen der Jugendkultur

Zum Archiv

2012 unter einer eigenen Webseite finden alle Jugend-Kultur-Schaffenden, Einrichtungen und Träger aktuelle Termine und Aktionen.

2011 die Jugendkulturszene wächst weiter, vom Maxi-DSL-Band-Contest über Ghost-Cons und Streetball-Nights bis hin zum Break-Dance-Festival "King of the Streets", den Hip-Hop-Acts des Integrationsprojektes BOOMTOWNRAPS,  über das größte Graffiti-Festival Süddeutschlands - "La grande schmierage" bis hin zu den Aktivitäten des Spielclubs des Stadttheaters Ingolstadt.

2010 der SJR stellt die Ingolstädter Jugendkulturszene vor, um die jugendkulturelle Vielfalt in Ingolstadt sichtbar zu machen